Overblog Suivre ce blog
Editer l'article Administration Créer mon blog
23 septembre 2011 5 23 /09 /septembre /2011 19:00

http://www.ideology.de/archives/id065_frontcover_mittel.jpg

http://www.dub-one.com

http://www.ideology.de

Origine du Groupe : Germany
Style : Electro Dub
Sortie : 2011

From http://www.ideology.de

English:

Music comes with a lot of different qualities and can appeal to many different parts of the human physicality. Just like sex, it's at its best when it stimulates your loins as well as your brain and affects your heart as well as your soul. And oh yeah, it's the most fun when it goes deep down and dirty.

Since Dub One! has a fair bit of appreciation for the tingly and raunchy sides to both life and music, his second solo e.p. on iD.EOLOGY is all about swelling horns and powerful thrusts. After a rapturous and exciting kick-off with some wild space-funk dub, voluptuous reggae grooves take over and head down south for a low body massage covering all tricks in the book. An exotic interplay of sensual and sophisticated salsa adds just the right pinch of spice before things finally unload and explode in a furious outburst of pure bigbeat energy.

So as the lewd entertainment on this e.p. will not only stimulate your loins and brains but also affect your hearts and souls, it will in fact be just as fulfilling and satifying as good sex. Aural sex, that is.



Deutsch:

Musik kann viele verschiedene Qualitäten haben und viele unterschiedliche Teile der menschlichen Physis ansprechen. Genau wie Sex ist sie immer dann am besten, wenn sie neben der Lendenregion auch das Hirn stimuliert und neben dem Herz auch die Seele berührt. Und oh ja, am meisten Spaß macht sie, wenn sie in die Tiefe geht und ein wenig schmutzig wird.

Weil Dub One! die prickelnden und verruchten Seiten des Lebens und der Musik zu schätzen weiß, geht es bei seiner zweiten Solo EP auf iD.EOLOGY auch voll und ganz um anschwellende Hörner und kraftvollen Druck. Nach einem stürmischen und erregenden Einstieg mit wildem Space-Funk Dub übernehmen üppige Reggae Grooves die Führung und begeben sich südwärts, um die unteren Körperregionen nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen. Ein exotisches Zwischenspiel mit sinnlichem und zartem Salsa fügt die richtige Prise Würze hinzu, bevor sich die Dinge engültig entladen und in einem furiosen Ausbruch aus purer Bigbeat Energie explodieren.

Da das frivole Entertainment dieser EP also nicht nur Lenden und Hirn stimuliert, sondern auch noch Herz und Seele berührt, ist es tatsächlich so erfüllend und zufriedenstellend wie guter Sex. Auraler Sex, um genau zu sein.

 

id065_frontcover_klein.jpg id065_backcover_klein.jpg id065_cdlabel_klein.gif
Download Frontcover
Download Backcover
Download CD-Label
Photographs by Pevy (www.petervyge.de)
Model: Svitlana Umanska
Artwork by Monsieur J.


Tracklist :
01. Massive Dub Job (Rubber Mix)   
02. Yoni Yogi Dub (Nutty Frontseat Vibration Mix)
03. Jambassa - Them never love the Flowers (Jambässa Remix by Dub One!)
04. Salsa in Dub (Six ova four Mix)
05. Soundbwoys Shot (Right in the Face Mix)

mp3FREE DOWNLOAD FROM NETLABEL ID.EOLOGY

Partager cet article

Repost 0
Published by DJ DemonAngel - dans Electro-Dub
commenter cet article

commentaires

Search